HomeWorkshops
Workshops

 An dieser Stelle werden wir Ihnen den Prozess unserer Workshopgestaltung (der sich bei den Referenten laufend ändert und weiterentwickelt) veröffentlichen. Im Grunde sind die Themen der Workshops jedoch verteilt. Die Workshops werden in Themenräumen und getrennten Bereichen aufgebaut und sollen zum Mitmachen und eigenem Arbeiten anregen. Die Trainer werden mehr die Rolle des Coaches einnehmen, weniger des Referenten. Alle Workshops sollen produktorientiert sein und Sie mit vielen Ideen und praktischen Szenarien versorgen. Die Formate der Workshops lehnen sich an Kurt Klynens eBook- Reihe „The Joy of Professional Learning“, die Sie im iBookStore downloaden können.

THE JOY OF PROFESSIONAL LEARNING

Saskia Ebel
@wes4_0

"Film ab! - Aber wie?

Du wolltest schon immer im Unterricht Filme erstellen? Hast du es schon getan, aber die Ergebnisse waren nicht so wie du es dir vorgestellt hast? Steven Spielberg hat seinen ersten Blockbuster auch nicht einfach so erstellt. In diesem Workshop wirst du spielerisch Kameraführung, Storyboard, Szenenschnitt, Trailer, Erklärvideos und Filme kennenlernen. Wir filmen, schauspielern, schneiden, vertonen und haben danach unseren eigenen Film. Haben wir ein gemeinsames PlayDate?"

Mark Anderson
@ictevangelist

"This playground features a vertiable smorgasbord of different connectable toys and ideas to inspire the computing and coding classroom with iPad. Are you wanting to learn about what is available and possible with iPad when it comes to supporting the Computing, coding and STEAM curriculum? Visit this playground, masterminded by Mark Anderson @ICTEvangelist."

Marcel Kaufmann
@marcelkaufmann6

"Sie lieben Rätsel? Schon mal gesehen, dass jemand dabei lustlos zum Fenster rausschaut? Escape Rooms gibt es in immer mehr Städten. Teamwork und kollaboratives Lernen stehen im Zentrum. In diesem Workshop geht es darum, genau diesen Effekt ins Klassenzimmer zu holen. Lösen Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Geheimnis des EduBreakouts “Die Geschichte der Kommunikation”. Im Anschluss tauschen wir uns über die Erfahrungen aus und weitere spannende Beispiele für den Bildungsbereich werden aufgezeigt. Let the games begin!"

Eyk Franz
@mdcehol

"Gamification in der Natur mit Actionbound: eine digitale Schnitzeljagd fachübergreifend gestalten und durchführen. Wie können die motivierenden Elemente eines Spiels / einer Spielidee für schulrelevante Themen genutzt werden? Ein Beispiel ist die Idee der „Schnitzeljagd“. Und was noch attraktiver ist: die Nutzung digitaler Werkzeuge auf der Strecke und an verschiedenen Stationen der Strecke. Der Workshop möchte einen fächerübergreifenden Ansatz verfolgen, in dem Aufgaben verschiedener Fächer im Raster einer realen Schnitzeljagd gelöst werden müssen. Kooperation und Kollaboration steht in diesen Gruppenaufgaben an erster Stelle. Die Workshops bauen aufeinander auf. Während im ersten WS die einzelnen Stationen der digitalen Schnitzeljagd erstellt werden, sollen im zweiten WS die Stationen durchgespielt und auf ihre Umsetzung erprobt werden."

Stefanie Maurer
@maurerstef

"In diesem Workshop lernst du das Handwerkszeug zum Visualisieren spielerisch kennen. Visualisieren ... um komplexe Inhalte vereinfacht darzustellen ... um sie sich besser merken zu können ... um Lerninhalte in Erklärvideos, Flipped-Classroom-Szenarien oder auf Arbeitsblättern in Bildern sichtbar zu machen ... um Apps zum Zeichnen auf Tablets kennen zu lernen ... weil das Gehirn Visualisierungen liebt und es einfach Spaß macht! Ganz wichtig: Jeder kann zeichnen - auch DU!"

Martin Fritze
@mjfritze
Jan Hambsch
@teachham

"Fostering language learning and media skills using tablets

Zielsetzung des Workshops:

Die Teilnehmer ... 

erkennen Potentiale unterschiedlicher Anwendungsszenarios, um das Erlernen einer Fremdsprache mit digitalen Medien zu unterstützen.

erproben "Hands On" eine Reihe von Anwendungen selbsttätig, um die avisierten Lernprozesse erleben und besser nachvollziehen zu können. 

reflektieren ihre Erfahrungen im Bereich Fremdsprachenlernen mit dem Tablet.

Im Rahmen eines innovativen Workshopformats werden zahlreiche Ideen und Lehrkonzepte zur kollaborativen, produktiven Arbeit und Informationsbeschaffung, aber auch für "klassische" Themenfelder wie Wortschatzerwerb, Aufbau von Strukturen oder "skills training" an Stationen vorgestellt und diskutiert."

Kurt Klynen
@meesterkurt

"Craps for Apps Dice:
Take a chance on storytelling. Roll the dice across the story table and create a new story. Your challenge is to create a new story using the apps that appear on the dice where ever they land on the storyboard table. In this  session, you will have enough time to complete your challenge then share the story you created."

Ingo Stein
@edu2net

"In diesem Playground/Workshop lernt ihr die Welt der Biologie, Physik und Chemie auf forschend-entwickelnde Weise kennen. Wir werden zeigen, wie man Schüler/innen mit Phänomene konfrontiert und diese mit den Möglichkeiten der Tablets festhält. Mit Hilfe von Sensoren, die ihre Werte in Echtzeit an die Tablets schicken, werden wir die Welt der Zahlen, die hinter den Phänomenen steckt, aufzeichnen, darstellen und interpretieren. Zur Ergebnissicherung werden wir die gewonnenen Erkenntnisse auf multimediale Weise präsentieren."

Bradley Pfau

„Wie kann man als Lehrer seinen Unterricht mit digitaler Hilfe gewinnbringend und effizient vorbereiten und planen? Wie lassen sich Abläufe verbessern und Workflows herausarbeiten, die die Möglichkeiten digitaler Medien nutzen? In diesem Workshop wirst du anhand praktischer Beispiele Konzepte für die Unterrichtsplanung kennenlernen und anwenden um sicher zu stellen, dass du und deine Schüler effektiver mit Geräten wie z.B. dem iPad arbeiten können.“

Joe Dale
@joedale

"Appsmashing Shakespeare! - Taking the multimedia appsmashing iPad challenge

This hands on workshop is an introduction to the potential of appsmashing as a way of producing layered multimedia outcomes which allow learners to achieve the higher levels of the SAMR model. Appsmashing is a useful way for helping learners rethink how they design activities which involve the use of technology.

A variation on the DICE GAME recipe from the Joy of Professional Learning the Basics Part II by Kurt Klynen et al, delegates will have the opportunity to randomly select a number of different apps using the free spinner app Last Piece instead of dice and then work out an effective workflow to produce a multimedia outcome around a theme. The theme for the session is Shakespeare’s plays so delegates could produce animations, video clips, podcasts or graphics based on a famous quote or dialogue from the bard himself.

Using Book Creator, delegates explain the workflow they used based on the apps they chose by random and incorporate images and annotations into a double page spread. They airdrop the results to the workshop coach who will combine them into an eBook and publish to the web. Delegates will have access to suggested classroom activities for each app via an online notice board to help get them started. The session will last between 45 minutes to 90 minutes. So who can produce the most appsmashes in that time? The challenge is on!"

Viola Bauer

"In diesem Workshop lernst du, wie iPads als einfach zu bedienende Multimediageräte

…… dir helfen, innovative/kreative/multimediale Experimentieranleitungen selbst zu gestalten

...... deinen Schülern ermöglichen, völlig neue und kreative Wege in der Dokumentation und Auswertung von Experimenten zu gehen.

Der Workshop richtet sich  an alle, die mit Schülern gerne experimentieren. Schlüpfe dabei selbst in die Schülerrolle, um dich von den Möglichkeiten inspirieren zu lassen. Und um sie dann auf deinen Unterricht anzupassen."

Steve Bass

@cyberbass

"Das Erzählen von Geschichten ist ein Grundbedürfnis aller Menschen.
Mit digitalen Medien haben sich die Möglichkeiten eine Story zu vermitteln vergrössert.
In unserem Workshop geht es um den Austausch von Erfahrungen und das Kennenlernen von Tools und Ideen rund um Digital Storytelling.

Motivieren wir uns und die Schüler, Geschichten zu erzählen und zu teilen."

Wolfgang Schlicht
@schlichtedu

"Medien nicht nur nutzen, sondern sie auch selbst gestalten: Videotutorials, Projektwebseiten oder Grafiken für soziale Netzwerke.
In diesem Playground werden Grafiken und Videotutorials selbst erstellen. Dabei steht nicht das Technische im Vordergrund, sondern die Kreativität beim Gestalten der Inhalte und das soziale Miteinander bei der Umsetzung der Ideen. Die digitalen Ergebnisse werden auf einer gemeinsamen Projektwebseite gesammelt und machen unsere schöpferische Arbeit anschaulich. In einer Reflexionsphase am Schluss wollen wir noch auf die Möglichkeiten dieser Unterrichtsgestaltung im Schulalltag eingehen und weitere Einsatzszenarien herausarbeiten."