Blog

Die vielen positiven und wertschätzenden Feedbacks zu den Tablet Days 2017 freuen uns sehr. Vielen Dank dafür!   Wir haben ein paar verlinkt:   https://paducationrsa.wordpress.com/   „Geliefert wie angekündigt“ – #BayernEdu bei dem multilateralen Mega-Event Tablet Days in Rorschach (CH)   http://tablets.schule/tablet-days-2017-rorschach-ch-meine-nachlese-als-organisator/   http://www.kurtsoeser.at/2017/06/20/tabletdays-eu/    
Die Tablet Days 2017  sind zu Ende – was bleibt?   Wir haben eine super entspannte Stimmung erlebt. Wir haben enorm viel nette und motivierte Menschen kennengelernt. Unsere Köpfe sind voll mit neuen Ideen, welche den Schülerinnen und Schülern im Unterricht zu Gute kommen. Die Digitalisierung kommt immer mehr in den Schulen an. Die Lösungen
Das gemeinsame Nachtessen – am Freitagabend – ist ein riesen Erfolg. Ursprünglich geplant waren zwischen 80 – 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Unterdessen haben sich doppelt so viele Personen für das gemütliche „Eat Together“ angemeldet. Kein Wunder: Das gemütliche Nachtessen im Hotel Bad Horn, bietet eine hervorragende Möglichkeit, um sich weiter auszutauschen. Nun ist aber definitiv
Es geht nur noch zwei Wochen, bis die Internationalen Tablet  Day 2017 eröffnet werden. Wir sind in den letzen Vorbereitungen, damit die zwei Tage unvergesslich werden.   Heute wurde der Link für die Anmeldung der Workshops per Mail an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschickt. Bitte melden Sie sich unter booking (aet) tabletdays.eu, sofern Sie diese
3. Juni 2017
Nur durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Firmen und Sponsoren sind Events dieser Qualität überhaupt realisierbar. Die Firmen haben natürlich die Möglichkeit, Ihre Produkte vor Ort an einem Stand zu präsentieren und mit unseren Gästen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus widmen wir Ihnen auch einen Workshopslot (Slot 3) am Freitag Abend (siehe Agenda), in denen in 30
31. Mai 2017
Das „Eat Together“ findet am Freitagabend im Hotel Bad Horn statt. Bereits über hundert Personen haben sich für das Essen eingeschrieben. Lassen auch Sie sich in einer einmaligen Lokalität direkt am Bodensee kulinarisch verwöhnen. Es gibt ein reichhaltiges Salatbuffet, eine Suppenstation, Kalbsnüssli mit Portweinsauce, Felchenfilet mit Rieslingsauce, Nussbraten mit Cherrytomatensalsa (vegetraisch), zahlreiche Beilagen und ein Dessertbuffet mit Leckereien. Alles wird als
Sie können Ihr „One Best Thing“ erzählen – in Form einer Story! Es geht nicht darum, nur Apps zu zeigen, sondern das WARUM, das dahinter steckt… Was hat diese Story bewirkt? Für euch/ für einen einzelnen Schüler/ für eine Klasse/ für die ganze Schule? Jeder Speaker hat 3 Minuten Zeit – keine Sekunde länger, die
Wer kennt ihn nicht – Kurt Söser? Nun ist es uns gelungen auch ihn an die internationalen Tablet Days 2017 zu holen. Mit seinem Stift und seinem Tablet verzaubert und begeistert er Lehrpersonen aus aller Welt. Sich selbst als „Visionär“ sehend, zeichnet er ein Bild der Schule der Zukunft und kann dieses auf vielen Fortbildungen/Workshops und Tagungen
24. April 2017
Mit Wolfgang Schlicht ist es uns gelungen eine weitere Kapazität für eine Session an den Tablet Days zu engagieren. Wolfgang Schlicht ist Mathematik-, Physik- und IT-Lehrer an der Staatlichen Realschule Viechtach. Als Leiter der Projekte „Referenzschule für Medienbildung“ und „Tabletklassen“ beschäftigte er sich in den letzten Jahren mit dem sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Unterricht. In den Projekten „Lernreich2.0“,
3. April 2017
Wir freuen uns sehr, Ihnen die Inhalte der Workshops zu präsentieren!   Kurzbeschriebe der Workshops     Saskia Ebel (D): Videoproduktion mit Greenscreen, FilmStudio Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie sie am besten einen eigenen Lernfilm für ihre Schülerinnen und Schüler drehen können. Praktische Tipps und Tricks verhelfen zu professionellen Ergebnissen.   Mark Anderson (GB):