Blog

24. April 2017
Mit Wolfgang Schlicht ist es uns gelungen eine weitere Kapazität für eine Session an den Tablet Days zu engagieren. Wolfgang Schlicht ist Mathematik-, Physik- und IT-Lehrer an der Staatlichen Realschule Viechtach. Als Leiter der Projekte „Referenzschule für Medienbildung“ und „Tabletklassen“ beschäftigte er sich in den letzten Jahren mit dem sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Unterricht. In den Projekten „Lernreich2.0“,
3. April 2017
Wir freuen uns sehr, Ihnen die Inhalte der Workshops zu präsentieren!   Kurzbeschriebe der Workshops     Saskia Ebel (D): Videoproduktion mit Greenscreen, FilmStudio Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie sie am besten einen eigenen Lernfilm für ihre Schülerinnen und Schüler drehen können. Praktische Tipps und Tricks verhelfen zu professionellen Ergebnissen.   Mark Anderson (GB):
Ein Grossteil der Tickets sind schon weg! Wir möchten uns jetzt schon bei allen bedanken, die sich angemeldet haben. In den nächsten Tagen folgt der Versandt der Zahlungsbestätigungen und Tickets für die internationalen Tablet Days 2017.  
An der #molol17  in Oldenburg trafen sich über 1000 Lehrpersonen aus allen Stufen, Schulverantwortliche und verschiedene Aussteller. Das Thema war selbstverständlich der Einsatz von digitalen Medien im Unterricht.   Ich besuchte unter anderem Workshops von drei Trainern, die auch an den Tabletdays zu sehen sind – Joe Dale, Jan Hambsch und Thomas Rittmann. Es war
Die Tagung zum Mobilen Lernen mit Tablets und Co. findet 2017 zum insgesamt 7. Mal statt. Insgesamt 1000 Teilnehmer, Referenten etc. aus allen Bundes- und Nachbarländern pilgern diese Woche nach Oldenburg – an den wohl grössten Event dieser Art. Andreas Hofmann und Eyk Franz sind die Organisatoren dieses Happenings. Beide unterstützen mich bei der Organisation der internationalen Tablet Days 2017 in Rorschach. Danke
Alle unsere Erwartungen werden übertroffen. Wir danken all den Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bereits für die internationalen Tablet Days 2017 angemeldet haben. Und das sind schon bald 100 Personen. Mehr als die Hälfte der Tickets sind also weg. Wäre doch echt schade, wenn gerade Sie nicht dabei sein könnten. Die Organisatoren werden Ende Februar 2017 entscheiden, ob
31. Dezember 2016
Das gesamte Tablet Days-Team wünscht euch eine gigantische Silvesterparty, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele spannende, kreative und produktive Momente im 2017! Wir freuen uns auf die Tablet Days im Juni 2017. Versprochen: Es wird unglaublich inspirierend! Bereits haben sich 100 Personen aus Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Luxembourg, England, Belgien und der Schweiz angemeldet. Gemeinsam werden wir grossartiges erleben, weiterentwickeln und uns grenzenlos vernetzen.
19. Dezember 2016
Wir freuen uns sehr, dass sich schon über 50 Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Belgien und Luxemburg Tickets für die TabletDays 2017 gesichert haben.   Bis Ende Dezember gibt es die letzten Early Bird Tickets. Nutzen Sie die Chance, die Zukunft der Bildung hautnah kennen zu lernen und sich mit Personen aus ganz Europa
Letzte Woche fand die Tagung „Neue Medien – Neue Lernkultur“ der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg statt.   Sie startete mit einem Inputreferat von Wolfgang Wirtz. Er ist Co-Leiter der Geschäftsstelle Kompetenzteam Rhein-Sieg-Kreis (Nordrhein-Westfahlen). Das Land NRW hat erkannt, dass es einige zusätzliche Personen braucht, um an Ort und Stelle Lehrpersonen weiterzubilden und auch die technischen Begebenheiten zu
Einen Tag ( ja wirklich 24 Stunden!) lang austauschen, diskutieren, lernen, ablehnen, zulassen. Am DataQuest Campus 2016 konnte ich wieder viele neue Inputs erfahren. Swisscom plant für das Jahr 2020 5G. Was bedeutet dies – 10 Gigabit pro SEKUNDE. Das heisst zehn Mal schneller als aktuell über Glasfaser. Moment mal – Soll meine Schule wirklich ans